Radiotelemetrisch überwachte Luchse im Bayerisch-Böhmischen Grenzgebiet (2001-2004, 2010, 2016)

Luchs Fangdatum
und -ort
Geschlecht, Alter, Fanggewicht HomeRange-Größe¹ Tages-peilungen Schicksal
Andra
29.12.00 Drachselsried Weibchen,
2-3 Jahre,
16 kg

95 km²

490 Verschollen bei Arnbruck seit 07.10.2002
Bertik
12.03.01 Rejstein CZ Männchen, adult,
24 kg
519 km² 411 Erschossen bei Kasperske Hory am 03.01.2003
Eda
12.03.01 Rejstein CZ Männchen,
2-3 Jahre,
15 kg
Abwanderung 101 Verschollen bei Cesky Krumlov seit 15.06.2001
Beran
30.10.01 Sommerau Männchen,
3-4 Jahre,
19 kg
398 km² 261 Verschollen bei Arnbruck seit 20.01.2004
Chica
31.01.02 Grafhütte Weibchen,
10 Monate,
12 kg
Abwanderung 160 Verschollen bei Roding seit 25.08.2002
Don
27.02.02 Grafhütte Männchen,
adult,
24 kg
155 km² /
180 km² ³
278 Senderausfall im Februar 2005 in Tschechien
Milka²
22.05.02 Vimperk CZ Weibchen,
2-3 Jahre,
14,5 kg
130 km² 158 Erschossen bei Vimperk am 04.06.2004
Jara
21.03.03 Rejstein CZ
Männchen,
adult,
19 kg
85 km² 145 Wiederfang im Februar 2007, Totfund März 2007
Elli
04.12.10 Freyung Weibchen,
6 Monate, 9 kg (beim Fang)
1 Jahr, 11 kg (bei Freilassung)
Abwanderung 32 Verschollen bei Mauth-Annathal am 07.07.2010
Fanni
20.12.15 Kirchberg
i. Wald
Weibchen,
6 Monate, 8 kg (beim Fang)
1 Jahr, 11,5 kg (bei Freilassung)
--- 2 Freilassung im Steinwald (nördl. Oberpfalz) am 07.08.2016

¹

Minium Area Method (Mohr 1947): dabei werden die äußersten Peilpunkte so
miteinander verbunden, dass kein Außenwinkel von <180° entsteht.
² Milka wurde am 26.09.2001 verletzt und halb verhungert aufgefunden, in
Gefangenschaft mehrere Monate aufgepäppelt und wieder freigelassen.
³ Don übernahm nach dem Tod von Bertik dessen Wohngebiet, so dass die
Gebietsgrößen vor und nach Bertiks Abschuss berechnet wurden.


In Bayern besenderte Tiere (2001-2004, 2010 und 2016)

Andra
Luchsin Andra
Fang in Schlingfalle am 29.12.2000 in der Hochau bei Drachselried im Zellertal
2-3 jähriges Weibchen
Gewicht 16 kg, Schulterhöhe 59 cm
Revierinhaberin zwischen Schwarzeck und Kötzting (ca. 95 km²), erfolgreiche Fortpflanzung im Jahr 2002
verschollen seit 7.10.2002 am Mühlriegel bei Arnbruck

Beran
Luchskuder Beran
Fang in Schlingfalle am 30.10.2001 bei Sommerau nahe Lohberg
3-4 jähriger Kuder
Gewicht 19 kg,
Schulterhöhe 66 cm
Revierinhaber zwischen Nyrsko, Zwiesel und Nationalpark Sumava (400 km²)
verschollen seit dem 20.01.2004 am Mühlriegel bei Arnbruck
 
Chica
Luchsmädchen Chica
Fang in Kastenfalle am 31.01.2002 bei Grafhütte nahe Bayerisch Eisenstein
9 Monate altes Jungtier
Gewicht 12 kg,
Schulterhöhe 50 cm
Abwanderung aus Mutterrevier nach Westen
Verschollen seit dem 25.08.2002 bei Nanzing nahe Roding

Don
Luchskuder Don
Fang in Kastenfalle am 23.02.2002 bei Grafhütte nahe Bayerisch Eisenstein; Wiederfang Kastenfalle CZ am 11.03.2003
Ausgewachsener Kuder
Gewicht 24 kg,
Schulterhöhe 59 cm
Revierinhaber zwischen Bayerisch Eisenstein, Javorna und Nationalpark Sumava (ca. 300 km²), verlagerte Territorium nach Abschuss seines Nachbarn
Senderausfall im Februar 2005
     
Elli   Fanni
Fang in Kastenfalle am 04.12.2010 bei Freyung
verwaiste ca. 5-6 Monate alte Jungluchsin, hat in Dorfnähe mehrere Hühner und ein Schaflamm erbeutet
Gewicht 9 kg bei Fang, 11 kg bei Freilassung
Am 05.06.2010 nach Über-winterung in Quarantänestation wieder in die Freiheit entlassen
verschollen seit dem 07.07.2010 bei Annathal
 
Fang in Kastenfalle am 20.12.2015 bei Kirchberg im Wald
verwaiste ca. 6 Monate alte Jungluchsin, hat am Dorfrand Katzenfutter gefressen und ein Huhn erbeutet
Gewicht 8 kg bei Fang, 11,5 kg bei Freilassung
Am 7.8.2016 nach Überwinterung in Quarantänestation wieder freigelassen; Freilassungsort Steinwald nördl. Oberpfalz
Abstreifen des Halsbandsenders nach knapp zwei Tagen
Weitere Anwesenheitsnachweise durch Fotofallenaufnahmen